biografie

Gebetsplatz, Sahara Libyen,
Messak Settafet 2006
Foto: Jörg Mollet
Kurzbiografie
Ausland-Aufenthalte
Projekte


1946   geboren in Olten
1966-1970   Schule für Gestaltung in Basel
1971-1973   Stipendien-Aufenthalt in Indien und Nepal
1986   Japan-Aufenthalt, Ausstellungsprojekte in Tokio und Sapporo
1987   Sahara, Algerien, Projekt: BAHR BELA MA
1987-1990   Lehrauftrag an der Schule für Gestaltung Luzern
1991   Normandie, Falaise, Projekt: VERKÖRPERUNG
1993   China-Aufenthalt, Wuhan, Jianghan University. Wuhan, Beijing, Projekt: BODY AND SPACE
1996   Galizien-Aufenthalt, Projekt: FINISTERRE
1999   St.Petersburg, Stadtprojekt: LEIB-RAUM-NAME
2002   Sahara-Expedition, Algerien/Djerat-Tal: WEGHÄUSER
2003   Südalgerien und Mali: VON TAM BIS BAMAKO
2004   Amsterdam, Projekt: OPEN ATELIER
2005/6/8   Aufenthalte in Libyen mit Unterstützung der UNESCO: www.swiss-libyan-art-project.info
2010   Bulgarien-Aufenthalt, Projekt: BIS ANS SCHWARZE MEER


Ihr Browser benötigt den Flash-Player, um den Inhalt dieser Seite zu zeigen.
Sie können das Plugin hier downloaden:

Get Adobe Flash player


Infos zu Webdesign, CMS- und App-Programmierung: www.floatform.ch, Webagentur - Solothurn - Bern - Zürich - Mittelland - Schweiz.
  Todor Christow Ziwkow,
ehemalige Residenz am Schwarzen Meer, 2010


Stipendien und Auszeichnungen

1971   Stipendium des Kantons Solothurn: Indien-Aufenthalt, Sammlung textile Volkskunst. Zusammenarbeit mit dem Rietbergmuseum, Zürich
1981   Förderpreis der Stadt Bern für die Aktion PARSENTURM
1988   Preis für Malerei des Kantons Solothurn
1993   Preis SBG, Jubiläumsstiftung, Zürich

lebt seit 1993 freischaffend in Solothurn